iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
Uzwil: 16.06.2017
Zwischen dem Hauptspielfeld aus den 1980er Jahren und der Autobahn entstanden die drei neuen Felder. Quelle: Imagevideo Beat Schiltknecht
Zwischen dem Hauptspielfeld aus den 1980er Jahren und der Autobahn entstanden die drei neuen Felder. Quelle: Imagevideo Beat Schiltknecht

Tag der offenen Tür
Um 17 Uhr steht mit dem Freundschaftsspiel zwischen dem FC St. Gallen und dem SCR Altach aus der österreichischen Bundesliga ein fussballerischer Leckerbissen auf dem Programm.
gk
Die Sportflächen vom Looäcker sind in die Rüti verlegt. Am Tag der offenen Tür vom 24. Juni können Sie sich in der Rüti selber ein Bild verschaffen. Und dabei die Fussballer des FC St. Gallen und des SCR Altach im freundschaftlichen Duell erleben.

Die Sportanlage Rüti in Henau: Ein Ort für sportliche Höchstleistungen, für kribbelnde Wettkämpfe, für Emotionen. «Wembley der Ostschweiz» wurde die Anlage einst in der Presse tituliert – wegen der hohen Qualität des Rasens.

In Etappen
In den 1980er Jahren entstand die Sportanlage Rüti. Später folgte ein Kunstrasenplatz, eine direkte Zufahrt. Dann ein neues Garderobengebäude, schon ausgerichtet auf den Endausbau. Dieser ist nun erfolgt, die Erweiterung der Rüti ist abgeschlossen. Zwischen bestehender Sportanlage und der Autobahn entstanden zwei faserverstärkte Naturrasenfelder und ein Kunstrasenplatz.

Der Parkplatz wurde erweitert, eine Güterstrasse um die neue Anlage herum verlegt. Und es sind verschiedene Massnahmen für den Hochwasserschutz der Sportanlage umgesetzt. Die Arbeiten sind abgeschlossen, die Natur hat ebenfalls gearbeitet: Der Rasen ist wie gewünscht gewachsen. Diese Arbeiten möglich gemacht hat die Uzwiler Bürgerschaft. Im März 2015 stimmte sie einem Kredit von 5,4 Millionen Franken zu. Überzeugen Sie sich nun vor Ort, was realisiert wurde.

Nicht verpassen: Tag der offenen Tür am Samstag, 24. Juni,Sportanlage Rüti Henau.

Der Tag der offenen Tür
Die Vereine FC Uzwil, FC Henau, FC Niederstetten, FC BUZ und Leichtathletikclub Uzwil laden zusammen mit der Gemeinde am Samstag, 24. Juni, ab 13 Uhr zum Tag der offenen Tür. Was erwartet Sie? Von 13 bis 16 Uhr können Sie die gesamte Anlage auf einem freien Rundgang besichtigen. Parallel läuft ab 13 bis ca. 15 Uhr ein Juniorinnen- und Juniorenturnier.

Um 17 Uhr steht mit dem Freundschaftsspiel zwischen dem FC St. Gallen und dem SCR Altach aus der österreichischen Bundesliga ein fussballerischer Leckerbissen auf dem Programm. Stichwort Leckerbissen: Natürlich gibts eine Festwirtschaft. Und: Für den ganzen Tag der offen Tür ist der Eintritt frei. Besuchen Sie den Anlass wenn immer möglich bitte mit dem öffentlichen Verkehr, sportlich zu Fuss oder per Velo. Die Parkplatzzahl ist begrenzt.
Das besondere Bild: Mitglieder des Natur- und Vogelschutzvereins Uzwil haben in den letzten Tagen beim neuen Amphibienweiher in der Rifenau in aufwändiger Handarbeit Goldruten entfernt. Diese Neophytenbekämpfung wird der Verein in den nächsten Jahren wiederholen. Bild: Quelle: Jürg Kolb
Das besondere Bild: Mitglieder des Natur- und Vogelschutzvereins Uzwil haben in den letzten Tagen beim neuen Amphibienweiher in der Rifenau in aufwändiger Handarbeit Goldruten entfernt. Diese Neophytenbekämpfung wird der Verein in den nächsten Jahren wiederholen. Bild: Quelle: Jürg Kolb