iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
Oberbüren: 06.12.2017
Der Mosaikchor in der reich geschmückten Kirche des Klosters St. Gallenberg mit besinnlichen und fetzigen Liedern.
Der Mosaikchor in der reich geschmückten Kirche des Klosters St. Gallenberg mit besinnlichen und fetzigen Liedern.

Kurz innehalten zum Adventsgenuss
Adventsanlass im Kloster St. Gallenberg.
um
Besinnung bei Gesang und Lesung im Kloster St. Gallenberg.

Zu Beginn der Adventszeit hat Swiss Engineering mit seinen Mitgliedern einen kurzen Halt eingelegt, um sich auf die kommende Weihnachtszeit einzustimmen. Präsident Guido Breu begrüsste die vielen Besucher im Kloster St. Gallenberg in Glattburg bei Oberbüren. In der Kirche des Benediktinerinnenklosters sang der Mosaikchor St. Katharina Wil.


Mosaikchor
Der Chor der Ehemaligen des St. Katharina Wil hat den Abend verzaubert mit ruhigen und teils fetzigen Liedern. Die Solistinnen sorgen mit Liedern wie «Hallelujah» regelmässig für Gänsehaut. Lucius Notter leitet den Chor und begleitet den Gesang mit dem Keyboard.


Lesung der Adventsgeschichte
Die Erzählung der zwei witzigen Adventsgeschichten führte zum Schmunzeln, da ein Engel einen älteren Buchhalter aus seiner Isolation und Komfortzone herausbewegt und ihn dazu bringt, mit dem Busfahrer am Weihnachtstag zusammen das Nachtessen zu verbringen.


Kloster St. Gallenberg
Das Kloster St. Gallenberg pflegt das ewige Gebet, also rund um die Uhr. Seit dem Jahre 2013 führt die Priorin Schwester Ancilla das Kloster mit dem Klosterladen. Die Ordensschwestern nahmen auch teil am Konzert, oben auf der Empore von uns Weltlichen getrennt. Die Klosterkirche ist reich geschmückt, was mit dessen Unterstützung durch die St. Galler Abtei und der Bedeutung des Klosters im Laufe der langen Geschichte zusammenhängt.


Essen und geniessen
Für die Sängerinnen des Mosaikchors und die Mitglieder von Swiss Engineering folgte das Nachtessen im Restaurant Adler in Zuckenriet, bei dem die Geselligkeit untereinander gepflegt wird. Nach dem aktiven Vereinsjahr von Swiss Engineering Sektion Wil und Umgebung mit Neujahrsbegrüssung, vier technischen Referaten und Werksbesichtigung des LKW-Werks von Mercedes-Benz in Wörth gibt es immer viel zu erzählen.


Wir danken den Gastgeberinnen des Klosters St. Gallenberg für die besinnliche Umgebung und dem Mosaikchor für die musikalische Reise in die Adventszeit. Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest.
Guido Breu, Präsident von Swiss Engineering Sektion Wil und Umgebung, begrüsste zur Adventsfeier.
Guido Breu, Präsident von Swiss Engineering Sektion Wil und Umgebung, begrüsste zur Adventsfeier.

Das Solo beim Lied «Hallelujah» sorgt für Gänsehaut.
Das Solo beim Lied «Hallelujah» sorgt für Gänsehaut.

Lesung von erheiternden Weihnachtsgeschichten durch Judith Breu.
Lesung von erheiternden Weihnachtsgeschichten durch Judith Breu.

Guido Breu mit der Priorin Schwester Ancilla beim Eingang zum Klosterladen.
Guido Breu mit der Priorin Schwester Ancilla beim Eingang zum Klosterladen.

Weil es so schön war, gab es noch zwei Zulagen.
Weil es so schön war, gab es noch zwei Zulagen.

Die Benediktinerinnen lauschten dem Konzert und der Lesung auf der Empore.
Die Benediktinerinnen lauschten dem Konzert und der Lesung auf der Empore.

Glühwein zum Apéro vor dem Restaurant Adler in Zuckenriet.
Glühwein zum Apéro vor dem Restaurant Adler in Zuckenriet.

Eine kurze Ansprache von Guido Breu mit Rückblick auf die zahlreichen Vereinsanlässe.
Eine kurze Ansprache von Guido Breu mit Rückblick auf die zahlreichen Vereinsanlässe.

Alessandro und Silvia beim Schöpfen des Schinkli ohne Brotteig.
Alessandro und Silvia beim Schöpfen des Schinkli ohne Brotteig.

Gabi und Christian in guter Laune und guter Gesellschaft.
Gabi und Christian in guter Laune und guter Gesellschaft.