iwp logo infowilplus.ch  
Orte
Spezial
Wil: 06.12.2017
Die Ergebnisse der Umfrage und die daraus abzuleitenden Massnahmen wurden den Angehörigen letzte Woche in zwei Veranstaltungen präsentiert.
Die Ergebnisse der Umfrage und die daraus abzuleitenden Massnahmen wurden den Angehörigen letzte Woche in zwei Veranstaltungen präsentiert.

Drei von vier Kunden geben Thurvita gute Noten
Besonders geschätzt werden von den Bewohnenden der Thurvita-Häuser die Qualität der Zimmer, die Privatsphäre sowie die Aktivitäten und die Verpflegung.
pd
Eine umfassende Befragung bei Thurvita zeigt sehr zufriedene Bewohner der Thurvita Häuser und Spitex, sowie überzeugte aber auch kritische Angehörige. Die Mitarbeitenden beurteilen die Anstellungsbedingungen als überdurchschnittlich gut, haben aber auch Verbesserungswünsche.

76% der Bewohnenden leben «gerne» oder «sehr gerne» in einem der Alters- oder Pflegeheime der Thurvita in Wil. Damit ist die Zufriedenheit grösser als im nationalen Durchschnitt. Dies ergab eine Untersuchung der Firma «QUALIS evaluation», die in der Schweiz bereits in 43 Heimen und Spitex-Organisationen vergleichbare Befragungen durchgeführt hat. Besonders geschätzt werden von den Bewohnenden der Thurvita-Häuser die Qualität der Zimmer, die Privatsphäre sowie die Aktivitäten und die Verpflegung. Diese Ergebnisse gelten für alle Thurvita-Häuser mit geringen Abweichungen.

Verbesserungspotential
Die Befragung der Angehörigen der 230 stationären Kunden ergab ebenfalls ein positives Gesamtbild. 85 Prozent der Angehörigen würden Thurvita bei Bekannten und Verwandten weiterempfehlen. Bei der Detailbefragung schnitt der Punkt «Präsenz des Personals» etwas schwächer ab: 30 Prozent der Befragten möchten für ihre Angehörige einen klaren Ansprechpartner haben. Thurvita reagiert auf dieses Resultat mit einem neu zu etablierenden «Bezugspersonen-System». Verbesserungspotential erkannt wurde ausserdem
in den Bereichen Wäscherei und Reinigungsdienst.

Die Ergebnisse der Umfrage und die daraus abzuleitenden Massnahmen wurden den Angehörigen letzte Woche in zwei Veranstaltungen präsentiert. Für die Thurvita-Kunden wird sich der seit Jahren aktive Bewohnerrat damit auseinandersetzen.

Gute Spitex-Dienste
Die spitalexterne Versorgung der 640 ambulanten Kunden wird sehr positiv beurteilt: 96 Prozent sind mit der Pflegeleistung gesamthaft zufrieden. Fast gleichviele der Befragten beurteilen die Hauswirtschaftlichen Leistungen als positiv. Sehr gut sei die kurze Reaktionszeit bei Anfragen, sowie die Beratungen über Kostenfragen und Kostenträger. Hier liegt die Spitex über dem nationalen Durchschnitt.

Verbesserungsbedarf ergibt sich bei der Kontinuität der Betreuungspersonen, respektive bei der Berücksichtigung der Wünsche nach einer anderen Betreuerin. Thurvita Spitex wird in Zukunft die Kundenfreundlichkeit in diesem Bereich noch stärker in den Fokus rücken.

Ein verlässlicher Arbeitgeber
81 Prozent der Mitarbeitenden bezeichnen sich als «gesamthaft zufrieden» mit den Anstellungsbedingungen. Im schweizweiten Vergleich überdurchschnittlich ist die Zufriedenheit bei der Entlöhnung. Diese erfolge gemäss Funktion und Leistung, die Kriterien für die Festlegung des Lohnes seien transparent und Lohnfragen würden ernst genommen.

Als nicht befriedigend beurteilt eine Mehrheit der 370 Mitarbeitenden die «Fehlerkommunikation», die «Ruhe- und Rückzugsmöglichkeiten» und die «Mitsprache bei Entscheidungen». Hier wird die Geschäftsleitung gemeinsam mit der Personalkommission Veränderungen anstreben. «Aus der Umfrage nehmen wir viele Erkenntnisse mit, die uns helfen die Qualität unserer Dienstleistungen zu optimieren», sagt Alard du Bois-Reymond, CEO der Thurvita AG.